Kontaktmarkt Koblenz

Der leibliche Vater heit Mario Meinhardt, geboren am in Leipzig und derzeit wohnhaft in Karlsruhe.

Sybille mchte gern ihre Halbschwester kennenlernen. Mit Mike hat Thomas vor zwei oder drei Jahren den ersten Kontakt gehabt. als Stefan Matthias Janen, am in Berlin Wilmersdorf (siehe Anzeigennr. Ihr Bruder steht im Kontakt zu Conny Giebel (siehe Anzeigennr. Mittlerweile ist sein aktueller Name vermutlich Stefan Matthias Hartmann. Martina sucht ihre Nichte, geborene Annett Fritzlar 1982-83 in Mhlhausen Thringen, die lngere Zeit im Heim Ebeleben war und wrde spter von einem Ehepaar aus Hof adoptiert wurde. Monika vermutet, dass er in Richtung Ruhrgebiet adoptiert wurde. (18) aus RLP (Umkreis Neuwied) ist seit 4 Jahren auf der Suche nach ihrem Halbbruder.

1988 erfuhr sie dann durch Zufall, dass es noch ein drittes Kind gibt, das bei einer Pflegefamilie in Bad Segeberg lebt. Sie wurde zwischen dem Jahre 1987 & 1988 in Aachen geboren, ihre Eltern hieen Erwin Meurers und Marion Neuefeind. Sie mssten sich jetzt im Alter von 39-41 Jahren befinden. Claudia sucht ihre Tante, geboren im Februar 1943 als Ilse Angela Messelberger in Bonn. Antje kam selbst in das Kinderheim "Katja Niederkirchner" in Hohen-Neuendorf (welches jedoch laut Internetrecherche nicht zu finden ist), Heiko in das Kinderheim "Binenwald". Das Amt fr Jugendhilfe war hier bereits auf die Mutter aufmerksam geworden, da diese etlichen notwendigen Arztterminen nicht nachkam.

Sein Name war damals Oliver Hartmann, heute wohl Fabian Kosick (Kosiek? Die Pflegefamilie hat Oliver/Sascha wohl adoptiert. Sie wurde leider zwischen 7 und 9 Monaten vom Jugendamt in Aachen zur Adoption freigeben. 1973 von der neuen Ehefrau adoptiert und es wurde jeglicher Kontakt seitens der Familie der leiblichen Mutter unterbunden bzw. Diana aus Berlin, geboren am sucht ihre Brder Mark und Mike sowie ihre Schwester Denise. Simone (32) und Ramona (35) suchen ihre zur Adoption freigegebenen Halbgeschwister. Geboren wurde Heiko als Sohn von Christina Erika Ursula Schulz (geb. Antje entstand laut Akte aus der Verbindung Christina Schulz und Olaf Spanknbel, Restaurantleiter im HOG Gesellschaftshaus Oranienburg.

An ihren Nachnamen kann er sich nicht mehr erinnern, weshalb eine Recherche extrem schwierig ist. Ihre Mutter hie Helga Dreger und der Vater Wolfgang Lieseke.

Er hofft sehr, dass sie ihm sein damaliges Verhalten verzeiht und nach wie vor zu einem Kontakt bereit ist. Sie wurden damals zur Adoption freigegeben in Brandenburg an der Havel.

Leave a Reply